Motocross 2008


 

Am 07.06.2008 fand der zweite von insgesamt sechs Läufen zum Barnim-Cup statt. Austragungsort war die Moto-Cross Strecke in Groß Glienicke. Der Barnim Cup ist eine lizenzfreie Moto-Cross Veranstaltung. Bei strahlenden Sonnenschein und trockenen Böden durfte da auch die Feuerwehr nicht fehlen. 6 Kameradinnen und Kameraden waren von 7 - 16 Uhr damit beschäftigt, die Strecke zu befeuchten und Absicherungsmaßnahmen vorzunehmen.
 
 
Dies war nötig, damit zum einen den Teilnehmern nicht die Sicht durch den Staub genommen wird. Zum anderen hätte zuviel aufgewirbelter Staub fälschlicherweise als Waldbrand erkannt werden können. Im Land Brandenburg sind die meisten Feuerwachtürme nur noch mit Kameras ausgestattet. Das gab uns auch die Möglichkeit, die bei diversen Geländetrainings gesammelten Erfahrungen auch einmal mit unserem TLF umzusetzen. Wir brauchten zwar länger als ein Motorrad, aber festgefahren haben wir uns nie.
 
 
Um 9 Uhr begannen die Trainingsläufe der vier verschieden Klassen und um 11 Uhr wurde das erste Rennen gestartet. Zwischen den einzelnen Läufen wurden immer wieder Teile der Strecke gewässert. Dabei wurden wir auch von den Mitgliedern des MC-Groß Glienicke unterstützt. Von ihnen erhielten wir auch leckere belegte Brötchen zum Frühstück und mittags Grillwurst. Am Nachmittag fand dann der zweite Lauf statt.