Feuerwehrball 2009

Nachdem der Tag der offenen Tür um 15 Uhr beendet wurde, hatten die Kameraden und Kameradinnen 4 Stunden Zeit, die Fahrzeughalle für den Feuerwehrball vorzubereiten. Pünktlich um 19 Uhr standen die ersten Gäste vor der Tür. Alle wurden durch den Ortswehrführer Jan von Bergen und seinem Stellv. Andreas Thüroff mit einem Glas Sekt begrüßt.


In einer Rede bedankte sich Jan von Bergen bei den Kameraden für das bisher Geleistete und auch der Ortsvorsteher Peter Kaminski fand lobende Worte. Jeder Vertreter der geladenen Feuerwehren bekam einen Wimpel als Andenken. Natürlich wurden nicht nur Präsente vergeben, sondern auch entgegengenommen.

 


Danach hieß es Schlüsselübergabe in der Feuerwache Groß Glienicke. Der Carnevalclub "CC Rot Weiß Groß Glienicke" (CCGG) hielt Einzug. Nachdem sich die verschiedenen Gruppen des CCGG präsentiert hatten, mussten auch die Kameraden zum Tanz hervortreten. Das klappte auch ganz gut, obwohl man in Sachen Feuer löschen mehr Übung hat. Der Vorsitzende des CCGG Mathias Völker war begeistert. Er fand, das Prinzenpaar für die kommende Saison kann aus den Reihen der Feuerwehr Groß Glienicke kommen. Leider lehnte der Ortswehrführer die Beförderung zum Prinzen ab.



 

Danach wurde das Buffet eröffnet. Im Versammlungsraum gab es alles, was das Herz begehrt. Neben Brot und Brötchen waren auch Bouletten, Hühnerkeulen, Gemüse und verschiedene Suppen bereitgestellt. Der Gerätewagen Durst von der FF Bornstedt sorgte für die Getränke. Der DJ und die Live Band "Strings" sorgten für Stimmung bis tief in die Nacht.

Gedankt sei an dieser Stelle allen, die diesen Tag möglich gemacht haben. Besonders den Kameraden des Festkomitees, den Kameraden der FF Bornstedt, dem Ortsbereirat Groß Glienicke, dem CCGG und der Firma Bollig.



 

 

>>> zur Bildergalerie >>>