Löschgruppenfahrzeug (LF 8)

 

Ein Robur vom Typ LO war in der DDR ein vielgenutztes Feuerwehrfahrzeug. Er wurde vielfach einfach nur "ELLO" genannt und erfüllte auch in der Nachwendezeit seinen Sinn und Zweck. Er wurde 1968 zusammen mit einem Schlauchtransportanhänger angeschafft. In den 70igern bekamen wir noch einen 800l Wassersack dazu. Somit waren wir für die vielen Wald- und Mülldeponiebrände gerüstet.

Im Jahr 2004 wurde er von der Stadt Potsdam verkauft.
 
Bezeichnung Löschgruppenfahrzeug (LF) 8
Fahrgestell IFA Fahrzeugwerke Zittau (Robur LO 1800A)
Aufbau VEB Feuerlöschgerätewerk Görlitz
Länge/Breite/Höhe (mm) 5600/2250/k.A.
Motorleistung (kw) 51,5
Gewicht (leer/gesamt) 4250kg/5250kg
Antrieb Allrad
Besatzung 1/8
Feuerlöschkreiselpumpe Vorbaupumpe FP 8/8 und TS 8
Baujahr 1967
in Dienst gestellt 03.10.1994
außer Dienst gestellt 03.08.2004
wichtige Ausrüstung Wasserbehälter mit 800l im Sommer