Jugendflamme

 

Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis für Jugendfeuerwehrmitglieder und wird in Form eines Abzeichens verliehen. Sie ist in drei Stufen unterteilt:


  Stufe I Stufe II Stufe III
Zielgruppe 10 Jahre und älter 13 Jahre und älter nach bestandener                    Leistungsspange
Bedingungen - Stufe I Leistungsspange
Mannschaftsstärke einzeln beliebig beliebig
Abnahmeberechtigter Jugendwart Kreisjugendfeuerwehrwart Abnahmeberechtigter der DJF
Abzeichen gelbe Flamme links gelbe Flamme links
orange Flamme rechts
gelbe Flamme links
orange Flamme rechts
rote Flamme in der Mitte

 


Zu lösende Aufgaben bei der Stufe I:


  • Zusammensetzung des Notrufs (5 W-Fragen)
  • Anfertigen von 3 Knoten
  • Auswerfen eines C-Rollschlauches
  • Handhabung Strahlrohr und Verteiler
  • Aufsuchen eines Unterflurhydranten mittels Hinweisschild
  • Sanitätsgerät aus Fahrzeug holen und bereitstellen
  • eine weitere Aufgabe aus dem sportlichen, kulturellen,
    sozialen oder ökologischen Bereich

 

Zu lösende Aufgaben bei der Stufe II:

 

  • Fragen aus dem Bereich Fahrzeug- und Gerätekunde beantworten
  • Sicherung des Fahrzeugs mittels Warndreieck, Leitkegeln und
    Beleuchtungsgerät
  • Standrohr setzen und Hydrant spülen
  • Kuppeln und Lösen zweier B-Druckschläuche
  • Monitor (Wasserwerfer) aufbauen
  • eine weitere Aufgabe aus dem sportlichen, kulturellen, sozialen
    oder ökologischen Bereich

 

Zu lösende Aufgaben bei der Stufe III:

 

  • Simulation Schaumangriff
  • Schlauchleitung über (simulierten) Graben legen
  • Erste Hilfe
  • Kennenlernen sozialer Einrichtungen (Themenarbeit)
  • Kennenlernen ökologischer Bereiche (Themenarbeit)
  • Themenarbeit im kulturellen Bereich
  • Themenarbeit Sport