Leistungsspange

 

Die Leistungsspange wird durch den Deutschen Feuerwehrverband verliehen und dient als Auszeichnung für junge Leute, die sich in eine Gemeinschaft einfügen und schon frühzeitig Pflichten sowie Verantwortung übernehmen wollen. Voraussetzung ist ein Alter zwischen 15 und 18 Jahren, eine mind. einjährige Mitgliedschaft in der Jugendfeuerwehr und ein vorhandener Mitgliedsausweis. Sie setzt sich aus fünf Sparten zusammen, die alle an einem Tag abgenommen werden müssen:

  • Auslegen einer Schlauchleitung
    (Schnelligkeitsübung)
  • Kugelstoßen
  • Staffellauf
  • Löschangriff in der Gruppe
  • Beantwortung von Fragen